Systemische Supervision DGSF

Aufbauende Weiterbildung:

Systemische Supervision


Die Weiterbildung ist von der DGSF zertifiziert. Ein Quereinstieg nach Richtlinien der DGSF ist möglich.

Die Weiterbildung systemische Supervision wird alle zwei Jahre vom Institut angeboten.

Die Anmeldung zur Supervisorenweiterbildung setzt eine abgeschlossene Weiterbildung Systemische Beratung entsprechend der Richtlinien der DGSF voraus.

Eingangsvoraussetzungen

1. A. Hochschulabschluss und Abschluss einer DGSF-/SG-anerkannten Weiterbildung „Systemische Beratung / Therapie / Coaching / Organisationsentwicklung“

oder

Hochschulabschluss und Abschluss einer anderen Weiterbildung im Spannungsfeld von Person, Rolle und Institution, z.B. eine Beratungs- oder Therapieweiterbildung, Umfang mind. 300 UE, als auch eine systemische Fortbildung mit einem Umfang von mind. 100 UE

oder

1. B. ein qualifizierter Berufsabschluss (mind. 3-jährige Berufsausbildung) und mind. 5-jährige Berufstätigkeit und Abschluss einer DGSF-/SG-anerkannten Weiterbildung „Systemische Beratung / Therapie / Coaching / Organisationsentwicklung“.

2. Möglichkeit zur Umsetzung von Systemischer Supervision während der Weiterbildung.

 


Terminübersicht: Weiterbildung Systemische Supervision


Tagungsort: Seminareräume ISTN

Aufbau und Umfang:*

Theorie und Methodik   250 UE
Supervision   100 UE
Berufsbezogene Selbstreflexion   50 UE
Intervision in der Peer-Group   50 UE
Praxiseinheiten Supervision Coaching
mit Kurzdokumentation
  100 UE
Gesamt   550 UE

Jede Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten.

Der DGSF zertifizierte Abschluss erfordert das Erstellen einer Abschlussarbeit und die Teilnahme am Kolloquium.

Kosten für die gesamte Weiterbildung:

Seminare

 

3304,00 Euro

Supervision

 

1408,00 Euro

Selbstreflexion

 

768,00 Euro

Gesamtkosten

 

5480,00 Euro

Darin sind alle Seminar-, Verwaltungs- und Zertifizierungsgebühren (für das ISTN Zertifikat) enthalten. Hinzu kommt die einmalige Anmeldegebühr in Höhe von 75 Euro. Sie können den Gesamtbetrag spätestens zwei Wochen vor dem Seminarstart begleichen oder in 24 monatlichen Raten zu je 231 Euro. Bei Ratenzahlung betragen die Gesamtkosten 5544 Euro zzgl. der Anmeldegebühr.

Seminarzeiten:

28 Seminartage Theorie und Methodik
9.30 Uhr bis 17.45 Uhr

6 Tage berufsbezogene Selbstreflexion
9.30 Uhr bis 17.45 Uhr

11 Tage Lehrsupervision
9.30 Uhr bis 17.45 Uhr

Leitung: Volker Mai, Elke Baier-Friede

Referentinnen: Heike Bruckhuisen, Stefanie Kaufmann-Wehler

> Theorie und Methodik

Seminar 1: Grundlagen und Modelle
Seminar 2: Tools für unterschiedliche Settings
Seminar 3: Arbeit im Konfliktfeld
Seminar 4: Coachingprozesse gestalten
Seminar 5: Coaching von Führungskräften
Seminar 6: Eigene Führungsqualitäten
Seminar 7: Team- und Fallsupervisionen
Seminar 8: Arbeit in Organisationen
Seminar 9: Simulation von Veränderungsprozessen in Teams und Organisationen 1
Seminar 10: Simulation von Veränderungsprozessen in Teams und Organisationen 2
Seminar 11: Abschlüsse

Zu den Seminarinhalten im Einzelnen


>> Supervision

Die Weiterbildung umfasst elf eintägige Gruppensupervisionen.
Das Ziel der Supervision liegt in der Reflexion der eigenen Praxis als Supervisor/in, Coach oder als Fürungskraft und in der Erweiterung der Handlungsmöglichkeiten durch die Integration systemischen Denkens und Handelns.

>>> Berufsbezogene Selbstreflexion

Die Selbstreflexion bildet einen weiteren Baustein der Weiterbildung.
Sie umfasst 50 UE in einem Seminar. Bei der berufsbezogenen Selbstreflexion liegt der Focus auf dem Gestalten und Erleben des eigenen beruflichen Kontextes. Ziel ist dabei, dass die Teilnehmer/innen bei sich selbst kundig ist, in dem Feld, das sie/er als Supervisor/in mit den Supervisanden bearbeitet.

Hier geht es zur Anmeldung

ISTN® Karlsruhe | Institut für systemische Beratung, Therapie und Supervision

Hauptstr. 62 | 76275 Ettlingen

T: 07243 – 219562

E: kontakt@istn-karlsruhe.de

B: Mo|Mi|Do von 10:30 - 11:30 Uhr

Top